Medtechlab
OST

VariLeg Enhanced

VariLeg Enhanced

Paraplegikerinnen und Paraplegiker stehen jeden Tag vor grossen Herausforderungen. Ein im Alltag anwendbares Exoskelett könnte Paraplegikerinnen und Paraplegikern bei solchen Herausforderungen unterstützen. 

VariLeg Enhanced hat zum Ziel, ein elektrisch angetriebenes Renn-Exoskelett zu entwickeln für die Teilnahme am Exoskelton Race am Cybathlon 2020. Weil der Cybathlonparcours alltägliche Situationen abbildet, ist die Alltagsnähe des VariLeg Enhanced Exoskelelett sichergestellt. 

Ein innovativer Ansatz des VariLeg-Enhanced-Exoskelett  sind die verbesserten Antriebe für das Kniegelenk und das Hüftgelenk sowie eine personalisierbare mechanische Struktur mit Schnittstelle zum Patient.

Um das Gewicht des Exoskeletts zu reduzieren, wurde eine Kombination verschiedener Materialien verwendet: Stützelemente wie Unterschenkel und Hüfte bestehen aus carbonfasern-verstärkten Polymeren (CFRP), welche direkt mit den Schnittstellen verbunden sind. Das Fussmodul besteht aus einem passiven Fussknöchel, welcher aus einer Kombination aus off-the-shelf Produkten und einer personalisierten unbeweglichen Fussplatte besteht.

Die Steuerung des Exoskeletts wird in ROS (Robot Operation System) entwickelt.   

VariLeg Enhanced ist ein gemeinsames Projekt des RELab der ETH Zürich, der pdz Product Development Group Zurich und des ILT Institute for Lab Automation and MEchatronics der HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

www.varileg-enhanced.ch

Mikrofluidisches Modell der Herzkranzgefässe

08.04.2021

Der Herzinfarkt zählt mit zu den häufigsten Todesursachen weltweit.

 

Mehr Corona-Tests dank weniger Analysen

02.09.2020

Eine mathematische Methode könnte Laborresourcen sparen.

 

User Experience in Medical Products: Angeregte Diskussionen am MedTech Workshop vom 28.11.2019

02.12.2019

Das Thema "User Experience in Products" zog am 28.11 rund 40 MedTech-Expertinnen und...